Redwell Partner heizt Audi Ingolstadt ein!

Ein repräsentatives Glasgebäude von Audi Ingolstadt unter Berücksichtigung von strengen Vorschriften hinsichtlich der Einrichtung und Gestaltung zu beheizen - lautete die Herausforderung. 

Individuelle Beheizung des Arbeitsplatzes mit Redwell Infrarotheizungen

Das Projekt ist eine Kooperation des Redwell Store Süd-Ost Bayern (Fa. Haffke Manufaktur & Vertrieb) mit Regionalpartner Kunstschmiede Fa. Pöllner.

Peter Armbruster, Inhaber der Firma Haffke Manufaktur mit Vertrieb von Redwell Infrarotheizungen erzählt: "Audi hat konkrete Vorgaben für das Interieur Design. Somit war die Herausforderung eine mobile Heizung direkt am Arbeitsplatz zu integrieren, die optisch ansprechend ist. Zudem hat sich das Team von Audi über kalte Füße beschwert."  

Redwell zeichnet sich durch individuelle Lösungen und Entwicklungen für hohe Kundenansprüche aus.

Peter Armbruster: „Pro Arbeitsplatz integrierten wir zwei Redwell Heizungen. Diese können getrennt voneinander per Funkthermostat angesteuert werden.“

Je nach Bedarf entscheidet der Mitarbeiter/die Mitarbeiterin selbst, ob beide Heizungen benötigt werden oder z.B. nur die Fußbodenheizung in den Übergangszeiten. Dem Test folgte eine sehr positive Resonanz der Audi-Mitarbeiter.

Zurück